Herford, 27. Mai 2020

Zwei Preisträgerinnen.

, Neue Westfälische

Herford (hab). Die eine befasst sich mit Prozesskostenrechnung, die andere mit staatlichen Eingriffen in den Finanzsektor und beide tun das so gut, dass sie dafür den "Gutenberg-Preis" 2009 erhielten. Beim Sommertreffen der Erich-Gutenberg-Gesellschaft wurden Urkunden und Geldbetrag übergeben.



Zurück