Herford, 12. Dezember 2018

Diplom- und Masterarbeitspreise

 

2014

  • Laura Vollmer
    „Erarbeitung und simulationsbasierte Bewertung von Flexibilisierungsmaßnahmen für den
    Umgang mit Umsatzschwankungen bei der CLAAS Industrietechnik GmbH“
  • Maren Schrötgens
    „Die Herausforderungen des Karriere-Rückbaus“

2013

  • Nikola Halbey
    „Wettbewerbsstrategien konkurrierender Supply Chains in der Textilindustrie“
  • Mareike Stücken
    „Supply Chain-Strategien für die optimale Ausschöpfung textiler Märke“

2012

  • Anna Sauer
    Einsatzmöglichkeiten des Web 2.0 im Rahmen des externen Personalmarketings: Identifikation, Darstellung und Bewertung alternativer Instrumente für die Zielgruppe de Auszubildenden bei der Miele & Cie. KG
  • Christina Hübsch
    Herausforderungen für das moderne Personalmanagement im Hinblick auf den demografischen Wandel - Unter besonderer Berücksichtigung der betrieblichen Gesundheitsförderung
  • Ümit Erdogan
    Die Risiko-Kontroll-Matrix als Instrument des Risikomanagements - eine theoretische und empirsche Untersuchung

2011

  • Annika Horenkamp
    Ethno-Marketing ur Erschließung neuer Marktsegmente. Eine empirische Untersuchung am Beipsiel der deutsch-türkischen Zielgruppe.
  • Christoph Mylius
    Analyse von Effekten einer Werkszugehörigkeit mit Hilfe des Zero Base Ansatzes an einem Praxisbeispiel
  • Raphael Vössing
    Konzeptionierung eines kostengestützten Tools zur Logistikentscheidung im Baustoffhandel

2010

  • Jana Baumgarte
    „Analyse des Produktentwicklungsprozesses und Anpassung der Controllingmethoden am Beispiel der CTX beta 4A bei der GILDEMEISTER Drehmaschinen GmbH“
  • Sebastian Vehlow
    „Die Benford Analyse zur Aufdeckung von Fraud in der Jahresabschlussprüfung“
  • Christian Offermann
    „Patientenzufriedenheit als Qualitätsindikator für ein erfolgreiches Praxismanagement“

2009

  • Rabab Mitri
    „Unterstützung einer Make-or-Buy Entscheidung durch Anwendung der Prozesskostenrechnung am Beispiel der Mechanischen Fertigung PRS bei der Miele & Cie. KG“
  • Sabrina Karlem
    „Finanzmarktkrise 2007 – 2009: Eine besondere Betrachtung von staatlichen Eingriffen in den Finanzsektor in der Bundesrepublik Deutschland und mögliche Wettbewerbs-verzerrungen“

2008

  • Igor Romanov
    „Entwicklung eines Controlling-Tools zur wirtschaftlichen Beurteilung der Produktionsverlagerungen zwischen internationalen Standorten eines Konzerns“

2007

  • Janine Ketteler
    „ LKW der Zukunft – Empirische Identifikation von Schlüsselfaktoren mittels Szenario-Technik für die zukünftige Fahrzeug-Generation der MAN Nutzfahrzeuge AG“
  • Barbara Schürings
    „Einführung eines e-Procurement-Systems zur Versorgung mit Non-Product-Related-Material bei einem ostwestfälischen Maschinenbauunternehmen“

2006

  • Andre Peterwerth
    „Optimierung der operativen Produktionsplanung eines international tätigen Polyolefineherstellers“
  • Carsten Borris
    „Entwicklung eines operativen Kennzahlensystems für Fertigwarenläger am Beispiel eines Herstellers für Haushaltsgeräte“

2005

  • Henrik Boermann
    „Einführung eines Meßsystems zur ganzheitlichen Steuerung der Unternehmensidentität bei Finanzdienstleistern, als Basis für die Implementierung einer Balanced Scorecard“
  • Hendrik Langen
    „Familienfreundliche Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung: Kritische Diskussion am Beispiel der Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG“

2003

  • Jens Albrecht
    „Konzipierung eines Controlling-systems für den Bereich Außenmontage eines mittelständischen Industriebetriebes“

2002

  • Susanne Kalinowski
    „Vergleichende Analyse der Betriebsstätten und Tochtergesellschaften im Ausland“
  • Dirk Jacobsen
    „Konzeption eines Controlling-Systems für das Facility Management auf Basis einer Prozesskostenrechnung am Beispiel der Goldbeckbau GmbH“
  • Oliver Krah
    „Personaleinführung: Eine explorative Studie bei Unternehmungen in Ostwestfalen-Lippe“

2001

  • Julia Anna Maria Nordmann
    „ Internet Recruiting als Instrument des externen Personalmarketings. Kritische Diskussion am Beispiel der Dresdner Bank AG“
  • Oliver Kaminski
    „Aufbau und Anreizsysteme im Berichtswesen eines Zuliefers in der Automobilindustrie“

2000

  • Dirk Quermann
    „Koordination als organisatorisches Problem einer Management-Holding: Kritische Diskussion von Lösungsansätzen“
  • Heiko Schimmelpfennig
    „Assoziationsregeln versus Verbundkoeffizienten – Dartsellung und Vergleich von zwei Ansätzen zur Verbundanalyse“

1999

  • Silke Kleyböcker
    „Eignung der Prozesskostenrechnung für das F & E – Kostenmanagement“
  • Daniel Günnewig
    „Konzeption und Eignung der Riebelschen Einzelkosten- und Deckungsbeitragsrechnung“