Herford, 12. Dezember 2018

Pressespiegel, März 2018

, Westfalenblatt

Die Welt im Jahr 2028

Herford (HK/wst). Holografische Begegnungen, virtuelle Supermärkte, Roboter und Drohnen im Polizeieinsatz: Was heute noch Zukunftsmusik ist, könnte in zehn Jahren Realität sein. Wie die Welt 2028 aussehen wird, hat das Publikum im Schützenhof von Trendforscher Nils Müller erfahren.

Weiterlesen …


, Neue Westfälische

Zukunftsforscher blickt auf das Jahr 2028

Herford. Humanoide Roboter, autonomes Fahren und virtuelle Realität im Alltag - so ähnlich könnte die nahe Zukunft in Herford aussehen. Glaubt man den Prognosen von Trend- und Zukunftsforscher Nils Müller, dann können schon im Jahr 2028 Werbebanner das Alter, das Geschlecht und die Stimmung von flanierenden Passanten erkennen und virtuelle Rezeptionsdamen in 30 verschiedenen Sprachen mit Hotelgästen komnnmizieren.

Weiterlesen …